The Colorfield Performance CH 2018

 

 Algemeine Information: The Colorfield Performance CH 2018

 

Im Rahmen der Gegebenheit dass Leeuwarden in 2018 zur Kulturhauptstadt Europas gewählt worden ist , hat Dirk Hakze die Initiative genommen um ein neues Projekt der Reihe The Colorfield Performance zu entwickeln.

Vorgeschichte

The Colorfield Performance ist der Oberbegriff für ein außergewöhnliches land-art Projekt, das Dirk Hakze in Zusammenarbeit mit anderen Künstlern ausführen möchte. Das Konzept sieht vor, in einer gemeinschaftlichen Aktion die individuellen künstlerischen Beiträge zu einer neuen, großformatigen Einheit zusammenzuführen. Dadurch wird es möglich, ein markantes Kunstwerk zu schaffen, das ein deutliches Zeichen in der Landschaft bildet. Im Jahr 1992 wurde dieses Konzept erstmalig während des Oerol-Festivals auf der Insel Terschelling präsentiert. Damals wurden 144 Paneele bemalt, die sich in Form einer 600 Meter langen Schlange durch die Dünen zogen. Ein ähnliches Projekt, allerdings in deutlich größerer Dimension, wurde dann im Jahr 2000 auf der holländischen Insel Schiermonnikoog durchgeführt: Insgesamt 1000 Paneele wurden in Form eines Seerosenblattes am Strand installiert; zusammen mit dem Künstler Theo Cazjmir malte Dirk Hakze innerhalb von vier Monaten 550 Bilder. Das Besondere an diesem Ansatz war, dass hier stets zwei Künstler gleichzeitig an einer Leinwand arbeiteten.

driehoek_v007.jpg

Gemeinschaft

Für das Jahr 2018 ist die Friesische Hauptstadt Leeuwarden zur Kulturhauptstadt Europas gewählt worden. Das Zentralthema der Kulturhauptstadt dieses Jahres ist ‘Gemeinschaft’, gleich enge Verbundenheit. Der Gedanke dabei ist eine Zusammenarbeit von so vielen Individualisten auch als eine Gemeinschaft zu betrachten. Neben Leeuwarden können auch andere Gemeinden in Friesland mit Projekten, wobei das Zentralthema integriert ist, mitmachen. The Colorfield Performance CH 2018 ist ein solches Projekt und wird für die Weiterentwicklung von der Gemeinde De Fryske Marren und der Provinz Friesland unterstützt.

23-8-2013 DSC_0022.JPG  

Neues Konzept von The Colorfield Performance CH 2018

Die Idee für diese neue Edition von The Colorfield Performance CH 2018 ist, im Jahr 2018 mit 400 anderen Künstlern ein Gesamtkunstwerk zu machen. Dieses schließt fantastisch an beim Zentralthema ‘Gemeinschaft’. Das Kunstwerk hat die Größe von einem Landart Projekt.In einer offenen Landschaft werden 499 Staffeleien durch Holzpfähle im Boden verankert. Die Staffeleien mit den weissen Paneelen werden so aufgestellt, dass ein gleichseitiges Dreieck mit Seiten von 144 Meter entsteht. Die Zahl 144 kommt aus der Reihe von Fibonacci, der in Verbindung steht mit dem Goldenen Schnitt. Die Wahl ist auf ein Dreieck gefallen, weil diese mathematische Form sich autonom verhält gegenüber der Struktur der Friesischen Landschaft. Gleichzeitig ist das Dreieck für Dirk Hakze verbunden mit den Idealen von Freiheit,Gleichheit und Brüderlichkeit, die den Grundsatz unserer jetzigen Demokratie bilden.

Organisation

Der Veranstalter von The Colorfield Performance CH 2018 ist Dirk Hakze Kunstwerken in Sneek. Er wird dabei unterstützt durch einen festen Kern von Freiwilligen und den Einwohnern von Sloten und Umgebung.   Nach der Kunsthochschule absolvierte Hakze ein Studium in Kunstmanagement an der Hochschule in Amsterdam/Utrecht und hat sich dann in der Praxis weiter entwickelt als bildender Künstler, Performer und Veranstalter von kulturellen Events sowie das Oerol Festival.

23-2-2016 DSC_0018KLEIN.JPG

Forschung

Zum Auftakt des Projekts hat eine gründliche Untersuchung stattgefunden nach der best möglichen Stelle. Diese liegt in der Gemeinde “De Fryske Marren” am Kreisweg der Stadt Sloten. Die best mögliche Stelle mußte verschiedenen Kriterien standhalten, sowie: Erreichbarkeit, gut sichtbar sein, Parkpätze, genügend Übernachtungmöglichkeiten und die Möglichkeit wirtschaftlichen Erfolges für die Gegend. Nebenbei wurde in Betracht gezogen ob und wie die Einwohner von Sloten direkt oder indirekt in dem Prozess miteinbezogen werden können. Das beinhaltet, das Kontakte hergesteld wurden mit: Grundstückseigentümern, Mittelstand (Gastronomie), Campingplätzen, Bed & Breakfast, Gemeinden, und Einwohnern. Für den Erfolg von The Colorfield Performance CH 2018, ist es sehr wichtig dass die Einwohner in der unmittelbaren Umgebung sich mit dem Projekt indentifizieren können.

Einwohner von Sloten

Um neben Begegnungen und Informationsgesprächen den Identifikationsprozess in Gang zu setzen, werden die Bewohner stimuliert, sich auf den Newsletter zu abonnieren. Ferner empfohlen darüber nachzudenken um z.B. als Freiwillige mitzuwirken.Eine weiter Möglichkeit ist,  während der Laufzeit des Projekts in 2018 einen oder mehrere Künstler zu beherbergen. Dies, um  zwischen den verschiedenen Menschen einen kulturellen Austausch zu ermöglichen. Ferner wird als Auftakt zu The Colorfield Performance CH 2018 darüber nachgedacht, Lehrer und Schüler mit in das Projekt ein zu beziehen. Ob der Auftakt in dieser Form möglich ist, hängt von der Finanzierbarkeit der Verwaltung ab.

Zielsetzung

Die Idee ist dass alle Teilnehmer ein Bild pro Tag fertigen auf einem Paneel aus wasserfestem Multiplex der Größe 122x122 cm. Es wird in Gruppen von je 8 Künstlern gearbeitet. Jeder teilnehmende Künstler kann nach eigenen Vorstellungen an Ort und Stelle sein Kunstwerk gestalten. Die einzige Bedingung ist: es darf nicht mit Schwarz gearbeitet werden. So entsteht in 101 Tagen ein farbiges Gesamtkunstwerk aus unterschiedlichen Einzelwerken. Die Absicht ist das alle Farben, von einem höher gelegenen Standpunkt aus gesehen, miteinander verschmelzen: The Colorfield Performance CH 2018! Am besten ist es wahrnehmbar bei der Kanone auf dem Bolwerk von Sloten.

23-2-2016 DSC_0052KLEIN.JPG

Einschreibung

Jeder Künstler, der Einwohner der Europäischen Union ist, kann an diesem Projekt teilnehmen. Alle Teilnehmer werden auf der Website individuell vorgestellt. Ihnen wird außerdem ein Link zu ihrer Website angeboten. Die Künstler werden via Fachliteratur, Medien etc und Soziale Medien aufgerufen sich zu bewerben. Man kann sich ab dem 1. Februar 2016 via der Website für die Teilnahme am Projekt einschreiben. Bei rechtzeitiger Einschreibung vor dem 1. September 2017 ensteht eine Teilnahmegebühr von nur €200,-pro Künstler/ pro Paneel. Danach beträgt die Einschreibungsgebühr € 250,- pro Teilnehmer. Um teilnehmen zu können klicken auf Teilnehmerinformation.

 Zeitraum und Arbeitsweise

Die erste Gruppe von 8 Künstlern beginnt am 15.Mai. Am 15 September werden die letzten Bilder gemalt. Am Tag der Teilnahme wird von 8.30 Uhr bis 1,5 Stunden vor Sonnenuntergang gearbeitet. So bleibt noch genug Zeit zum Pinsel reinigen und Vorbereitungen für den folgenden Tag.Während des Malens wird der Boden mit Tuch belegt um Verunreinigung  durch Farbe zu vermeiden. Bei Regen werden die Staffeleien mit Planen abgedeckt. Außerdem werden Abends alle frisch gemalten Kunstwerke abgedeckt um 24 Stunden zu trocknen.

6-9-2013 DSC_0058.JPG

Publikum

Das Projekt beginnt, wie bereits gesagt, am 15.Mai und endet am 30.September 2018. Die Praxis bei vorhergehenden Projekten zeigt, dass die Anzahl der Besucher zunimmt  je mehr Konturen “ The Colorfield “ annimmt. Ueber die Anzahl der Zuschauer ist wenig zu sagen. Die Schätzung liegt bei vielen Tausenden. Die Zuschauer durchwandern das Projekt und nicht selten kommen sie mehrmals zurück um den Fortgang zu verfolgen oder um ein Bild zu kaufen. Für das Publikum ist der Besuch dieses einzigartigen Projekts ein absolutes Erlebnis! Jeden Morgen öffnen sich ab 9.30 Uhr die Tore für die Zuschauer. Diese haben dann Zugang bis 30 Minuten vor Beendigung der Künstleraktivitäten. Der Eintritt ist kostenlos.

Finanzierung

Das Projekt finanziert sich aus Teilnahmegeldern, Crowdfunding, Sponsoring, Verkauf von Bildern und Subventionen.

Sponsoring

Um The Colorfield Performance CH 2018 zu sponsern hat die Organisation ein umfassendes Programm zusammengestellt. Interessenten erhalten Dieses über eine Mail. Neben dem Erwähnen von Logo’s etc. von Sponsoren auf unserer Website, ist die Organisation stets offen für neue Ideen, die The Colorfield Performance CH 2018 zu einem großen Erfolg für alle Teilnehmer werden läßt. Neue Sponsoren und besondere Unterstützung ( Förderung) finden obendrein Erwähnung bei den Sozialen Medien

Medien

Es werden jeden Tag foto’s gemacht. Während des Projekts erscheint auf unsere Website: www.thecolorfieldperformance.com eine Bildberichterstattung der täglichen Arbeiten und die Weiterentwicklung des Projekts. Darüber hinaus erscheinen im Vorfeld der kommenden Aktivitäten, Interviews mit den Teilnehmern auf unsere Website. Die Organisation kümmert sich um die Werbung für das Projekt und seine Teilnehmer. Wir denken dabei an TV, Radio, Magazines, Zeitungen und Soziale Medien.